Babymützen für den Winter jetzt versandkostenfrei bestellen!

Der Sommer geht dem Ende entgegen und der Herbst mit seinem teilweise freundlichen, aber auch durchaus nebligen und nasskalten Wetter steht vor der Tür. Damit beginnt auch die Jahreszeit, in der wir wieder vermehrt krank werden. Dies passiert unter anderem, weil man das kalte Wetter nicht mehr gewohnt ist, sich nicht passend anzieht oder auch, weil viele Menschen um einen herum krank sind, die einen dann anstecken. Vorbeugen kann man beispielsweise durch Sport, viel Bewegung an der frischen Luft oder auch durch regelmäßige Saunagänge. Diese stärken das Immunsystem und härten einen ab; in nördlichen Ländern wie Finnland oder Schweden ist das bereits seit jahrhunderten Tradition und auch bei uns hier in Deutschland ist es mittlerweile sehr beliebt. Eine weitere Möglichkeit ist die, dass man sich gesünder ernährt. Das sollte man natürlich sowieso die ganze Zeit tun, aber nur die wenigsten schaffen es wirklich, dies auf Dauer zu tun.

Isst man aber jetzt schon vermehrt Obst und Gemüse, helfen diese, die Abwehrkräfte und den gesamten Organismus zu stärken. Dies wirkt dann natürlich auch vorbeugend für eine Erkältung oder gar eine Grippe. Vor allem bei Kindern ist es oft schwer, sie zu einer dauerhaft gesunden und ausgewogenen Ernährung zu bewegen. Damit unsere Kleinen dann aber nicht krank werden, müssen wir sie in die richtige Kleidung stecken, da sie ja natürlich auch bei kälterem oder schlechterem Wetter draußen spielen und toben wollen und sich meistens erst richtig wohlfühlen, wenn sie im Dreck oder sogar im Matsch wühlen können.

Geschlossene Schuhe, lange Hose und eine Jacke, bestenfalls mit Kapuze ist wohl eine Möglichkeit der Kleiderwahl. Was allerdings leider oft vergessen wird, ist eine Mütze oder für noch nicht so kaltes Wetter ein Stirnband. Dieses hält die Ohren warm und schützt vor Wind und Zugluft, so dass die Kleinen aber bei schönem Wetter trotzdem ungestört draußen spielen können. Natürlich gibt es auch für diesen Fall Babymützen, da Babys in der Regel noch empflindlicher sind als Kinder oder Kleinkinder, so dass man auch hier bestens für jedes Wetter gerüstet ist.

Leave a Reply